Aktuelles

Bemalen eines Porzellantellers. Foto: Stadtmuseum Oldenburg

Museum

Video-Tutorials

Kreativ werden!

Mehr
Postkarte mit Abbildungen von Briefmarken und Liebespaar. Bild: Stadtmuseum Oldenburg.

Ausstellungen

Alles Ansichtskarte

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte

Mehr
Dr. Steffen Wiegmann, Leiter Stadtmuseum Oldenburg und Franziska Boegehold-Gude, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, präsentieren das neue "M". Foto: Sascha Stüber

Museum

«M» von The Hidden Art Project

Knallige gelbes «M» fürs Stadtmuseum leuchtet an der Fassade

Mehr

Ausstellungen & Sammlungen

Innenansicht der Villen. Foto: Stephan Meyer-Bergfeld

Dauerausstellungen

Historische Villen und Stadtgeschichte: Tauchen Sie in die Dauerausstellungen des Stadtmuseums ein

Mehr
Stuhl in den historischen Villen. Foto: Gerlinde Domininghaus

Sammlung & Forschung

Von Fundstücken bis zur Provenienz-forschung

Mehr

Café & Veranstaltungen

Café Heimathaven Popup. Foto: Stadt Oldenburg

Kunstpause

Genießen und Entspannen im Museumscafé

Mehr
Kostümführung © Mohssen Assanimoghaddam

Führungen & Programm

Veranstaltungen finden oder Führung buchen

Mehr

Nächste Veranstaltungen

Stadt und Museum gemeinsam gestalten

Inge von Danckelman, erste Vorsitzende des Vereins Freunde und Förderer des Stadtmuseums Oldenburg, im Gespräch mit Peter Gneuß. Er koordiniert bei der Stadtverwaltung die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern und betreut die Partizipationsplattform der Stadt.

Mittwoch, 10. März 2021, um 19 Uhr

Link zur Videokonferenz: https://global.gotomeeting.com/join/262769437

Bei öffentlichen Projekten werden immer häufiger Bürgerinnen und Bürger sowie Interessengruppen an der Entwicklung beteiligt. So soll die Akzeptanz gesteigert werden und die gewonnenen Erkenntnisse und Ideen die Qualität verbessern. So zumindest die Theorie. Doch wie müssen Beteiligungsprozesse gestaltet sein, damit sie erfolgreich sind? Inge von Danckelman und Peter Gneuß  tauschen sich über Erfahrungen, Chancen und Herausforderungen aus. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich eingeladen, im Anschluss an das Gespräch Fragen zu stellen und über ihre persönlichen Erlebnisse mit Beteiligungsformaten zu berichten.

Diskutieren Sie mit, was eine gelungene Partizipation ausmacht!

Von Adam und Eva bis …

Biblische Themen lassen sich auch in den historischen Villen des Stadtmuseums finden. Beispielsweiße die Gemälde der Maler Wolfgang Heimbach und Ernst Hemken sowie der Blankenburger Altar. Entdecken Sie bei der Telefon-Führung die biblischen Themen in der Sammlung des Stadtmuseums.

Montag, 15. März, 10 bis 11.30 Uhr

Anmeldung bis zum 8. März 2021

Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld zu den Führungen begleitende Materialien wie Fotos und Abbildungen per Post.

Die Teilnahme an den Führungen kostet 4,50 Euro (per Rechnung) und wird über ein einfaches Telefonkonferenzsystem ermöglicht. Darüber können sich die Teilnehmenden untereinander und mit Frau Dudek austauschen. Notwendig ist ein Festnetztelefon. Weitere Telefonkosten entstehen nicht.

Eine vorherige Anmeldung unter Einhaltung der oben genannten Anmeldefristen ist erforderlich. Sie kann telefonisch unter 235 2887 oder per Email an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de erfolgen.

Zu Gast: Mareike Witkowski vom Institut für Geschichte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sie ist Historikerin und Herausgeberin des Sammelbandes "Oldenburger Erinnerungsorte: Vom Schloss bis zur Hölle des Nordens, von Graf Anton Günther bis Horst Janssen".

Mittwoch, 14. April 2021, um 19 Uhr

Link zur Videokonferenz: https://global.gotomeeting.com/join/890669101

Denkmäler, Straßennamen, Infotafeln oder Ausstellungen in Museen - in Oldenburg wird vielerorts an prägende Ereignisse und Persönlichkeiten der Stadtgeschichte erinnert. Häufig begleiten kontroverse Debatten die Entscheidungen darüber, wie an wen oder an was erinnert werden soll. Mareike Witkowski und Dr. Steffen Wiegmann, Leiter des Stadtmuseums, sprechen über die Aufgaben des öffentlichen Erinnerns und beleuchten dabei aktuelle Debatten über Denkmäler.

Sie sind herzlich eingeladen, sich aktiv in das Gespräch einzubringen.

Theodor Francksen unterhielt gute Kontakte zu Galeristen, Kunsthändlern und Künstlern aus dem Oldenburger Umland. Folglich finden sich in der heutigen Sammlung des Stadtmuseums viele Kunstwerke der regionalen Künstlerschaft. Entdecken Sie mit der Kunst- und Kulturvermittlerin Geraldine Dudek die Vielfalt der oldenburgischen Landschaft.

Donnerstag, 29. April 2021, 10 bis 11.30 Uhr

Anmeldung bis zum 19. April

Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld zu den Führungen begleitende Materialien wie Fotos und Abbildungen per Post.

Die Teilnahme an den Führungen kostet 4,50 Euro (per Rechnung) und wird über ein einfaches Telefonkonferenzsystem ermöglicht. Darüber können sich die Teilnehmenden untereinander und mit Frau Dudek austauschen. Notwendig ist ein Festnetztelefon. Weitere Telefonkosten entstehen nicht.

Eine vorherige Anmeldung unter Einhaltung der oben genannten Anmeldefristen ist erforderlich. Sie kann telefonisch unter 235 2887 oder per E-Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de erfolgen.

Theodor Francksen erkrankte früh an Tuberkulose. Zur Genesung reiste er mehrmals nach Italien. Auf seinen Reisen kaufte er Gemälde sowie griechische und römische antike Gefäße. In den historischen Villen des Stadtmuseums zeugen noch heute viele Kunstgegenstände von Francksens Leidenschaft für Italien. Die Kunst- und Kulturvermittlerin Geraldine Dudek erzählt ihnen mehr dazu.

Montag, 10. Mai 2021, 10 bis 11.30 Uhr

Anmeldung bis zum 17. Mai

Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld zu den Führungen begleitende Materialien wie Fotos und Abbildungen per Post.

Die Teilnahme an den Führungen kostet 4,50 Euro (per Rechnung) und wird über ein einfaches Telefonkonferenzsystem ermöglicht. Darüber können sich die Teilnehmenden untereinander und mit Frau Dudek austauschen. Notwendig ist ein Festnetztelefon. Weitere Telefonkosten entstehen nicht.

Eine vorherige Anmeldung unter Einhaltung der oben genannten Anmeldefristen ist erforderlich. Sie kann telefonisch unter 235 2887 oder per E-Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de erfolgen.

Besuch planen

Öffnungszeiten & Eintritt

Finden Sie Informationen zu Öffnungszeiten und Eintritt sowie zu Anfahrt oder Barrierefreiheit auf den folgenden Seiten.

Mehr

Stadtmuseum & Co.

Über das Museum

Informieren Sie sich über das Stadtmuseum und seine Geschichte oder lernen Sie den Förderverein kennen. Stöbern Sie durch das Angebot der Artothek oder werfen Sie einen Blick auf den historischen Pulverturm.

Mehr

Museumsteam

Kontakt

Haben Sie eine Fage oder ein Anliegen? Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Mehr